Pancakes mit Pflaumen, Walnüssen und Bacon

Süß-salziges Frühstücksvernügen: Reife Pflaumen und Walnüsse bringen Herbstliches auf den Teller, krosser Bacon bringt den Knuspereffekt und die Herzhaftigkeit mit. Yummy!  

Bacon macht einfach alles besser! Unter nicht-vegetarischen Foodbloggern ist das mittlerweile Konsens, und ich schließe mich dem gerne an. Und so kommt es, dass nun mein mittlerweile zweites (und garantiert nicht letztes) Frühstückrezept mit Bacon kommt: Die Kombination klingt auf den ersten Blick experimentell – bei Buttermilch-Pancakes denkt man doch häufig zuerst an Blaubeeren oder Nutella. Doch schon mein erstes Pancakes-Rezept zeigt, das die kleinen Küchlein ziemliche Alleskönner sind.

Nach dem spätsommerlichen Steak Sandwich aus der letzten Woche hält nun langsam der Herbst Einzug und bringt uns saftig karamellisierte Pflaumen, die eine wunderbare Brücke zwischen den milden Pancakes und dem würzigen Bacon bilden. Frischkäseflocken und Walnüsse… sind mir halt einfach dazu eingefallen 🙂

An dieser Stelle noch einmal ein Hinweis zum richtigen Pancakes-Braten: Lasst euch nicht von anderen Rezeptportalen beirren, die Pancakes in Öl oder Butter braten – zum perfekt-lockeren Ergebnis kommt ihr nur mit einer beschichteten Pfanne ohne Öl. Werft einfach einen Blick auf das Rezept – ich wünsch euch viel Spaß und genießt das Frühstück!

Zutaten für 2 Personen:

100 g Bacon in Scheiben
4 Pflaumen
50 g Frischkäse natur
50 g Walnusskerne
120 ml Buttermilch
100 g Mehl (Typ 550)
1 Ei
40 g geschmolzene Butter (nicht zu warm)
6 EL Ahornsirup
2 EL Zucker
1/2 TL Backpulver
etwas Salz

Zubereitung:
  1. Ofen auf 200 °C Umluft bzw. 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Teig vorbereiten: Ei in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen schaumig aufschlagen. Mehl, Backpulver und eine Prise Salz durch ein Sieb dazugeben. Buttermilch, 2 EL Ahornsirup und geschmolzene Butter ebenfalls dazu geben und kurz verrühren. 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Pflaumen waschen, halbieren und vom Kern befreien. Je nach Größe nochmals halbieren. Bacon auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im Ofen ca. 15 bis 20 Minuten goldbraun und knusprig backen.
  4. Eine Pfanne ohne Fett bei mittlerer bis starker Temperatur erhitzen, je 1 EL Pancakes-Teig hineingeben und leicht verstreichen. Die Unterseite sollten schon nach 20 Sekunden goldbraun sein, ansonsten die Temperatur erhöhen. Pancakes herausnehmen und stapeln.
  5. Anschließend 2 EL Zucker in der Pfanne bei hoher Temperatur goldgelb karamellisieren. Pflaumen hineingeben, Hitze reduzieren und je nach Reifegrad der Pflaumen 2 bis 6 Minuten weich garen, dabei gelegentlich wenden. Zum Ende Walnüsse hinzugeben und kurz mit karamellisieren.
  6. Pancakes mit karamellisierten Pflaumen, Walnüssen und Bacon anrichten. Frischkäse in Flocken darauf geben und mit je 2 EL Ahornsirup beträufeln.

Zusammenfassung
recipe image
Rezept
Pancakes mit Pflaumen, Walnüssen und Bacon
Autor
Datum
Vorbereitungszeit
Zubereitungszeit
Gesamt
Bewertung
51star1star1star1star1star Based on 2 Review(s)

Schreibe einen Kommentar